· 

Sauber entsorgt.....

Glas und ich ....geht gar nicht!

Es ist wie verhext mit mir und Glas....ich glaube ich bin halt einfach ein Holzkind ;-). Ist auch gar nicht so von der Hand zu weisen, da mein Papa ja Schreinermeister mit einer eigenen Schreinerei war.

Ich habe irgendwie den Drang alles was zu viel Glas hat aus meinem Leben zu verbannen. Warum ist mir diese Woche klar geworden!

Wir hatten, als ich noch klein war, so eine echte Designer Lampe.....der Schrei schlecht hin!

Sie bestand aus hunderten von Glasscherbenteilen, die,  fragt mich nicht wie, zu einer Kugel zusammengefügt war. Wow war meine Mama stolz auf die, hatte sie doch einige Zeit darauf gespart.

 

Aber dann...….ja dann.....eines Nachts.....es war still in unserer Wohnung, wurden wir mit einem lauten Knall aus dem Schlaf gerissen!

Nein keine Einbrecher....uns hat das Glück heimgesucht....mich zumindest, denn ich fand diese Lampe sowas von hässlich ( meine Aversion gegen Glas hat sich wohl dort schon abgezeichnet....aber ich schwöre euch ich war sowas von unschuldig....für einmal ;-) )

Die Lampe lag in ebensolchen 100 Teilen auf dem Wohnzimmerboden. Nun denn....klar gab es daraufhin eine neue, Garantie kannte man schon in den 70er Jahren.

Es hing bald darauf eine neue an der Decke.....aber....als meine Eltern im Ausgang waren, wir Kinder noch etwas über die Zeit vor der Glotze sassen....(ja auch wir haben das dort schon bis zum Erscheinen der Autoscheinwerfer von Papas Auto ausgereizt, in der Meinung die Eltern merken das nicht)....gab es einen erneuten Knall und die Lampe regnete ihre 100 Teile über uns herab.....es gab danach keine Designer Lampe mehr!

 

Einige Jahre danach......ich war es Leid ständig diesen doofen Glas Salontisch zu putzen von den Fingertipps meiner 3 Kinder, habe ich einen Beton Kurs in einer Lehrer Fortbildung gemacht. Und nein, ich bin keine Lehrerin, da habe ich mich einfach dazu gemogelt…..hat niemand gemerkt (hihihi)
Ich hatte mir in den Kopf gesetzt, einen neuen Salontisch zu bauen. Aus Beton und Altholz sollte der werden. Dazu brauchte ich natürlich das nötige Hintergrund Wissen über Beton....dachte ich....

Nun es kam anders....da ich ja zu dieser Zeit sehr hilfsbereite Kids hatte.....jetzt als Pupertiere wäre das manchmal echt schön...…, wollten diese mir natürlich beim putzen helfen. Die Zwillinge haben sich da also eifrig an die Arbeit gemacht und den Glastisch  auf Hochglanz geputzt.

Es ist aber so, dass Zwillinge sich ab und zu nicht immer so einig sind....geht glaube ich bis ins hohe Alter so.....und als der Minimalist dachte der Tisch ist sauber und der Perfektionist auf der anderen Seite noch weiter geputzt hat.....ja da war eben diese Disharmonie da......rums.....und ich sage euch....es hat sogar die Lampe mit ihren Teilen getoppt…..

Mein Projekt wurde auf Eis gelegt.....es musste ja dann per Se ein neuer Tisch her....ABER ich habe einen gefunden aus Metall und Altholz....nicht selber gemacht, aber ich habe heute noch Freude daran!

 

Und diese Woche....ich dachte die Woche davor, dass man im Badezimmer auch wieder einmal etwas neu machen könnte…..was wusste ich noch nicht....so habe ich mir gedacht, ich putz mich mal durch, dann kommen die Ideen!

 

....das Glasregal....ihr ahnt es schon.....

genau, es liegt nun hochpoliert und sauber in 100 Stücken....im Mülleimer!

Gut habe ich immer etwas Altholz im Haus.....;-)

 

Habt ein schönes Wochenende.....

 

Herzlichst

Karin

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0